Herren 1: Im letzten Heimspiel mit 29:22 über den SV Meckenheim erfolgreich

29:22 [HZ: 15:10]

Reblandhalle Kirrweiler (wz). Am vergangenem Samstag besiegte der TV Kirrweiler zum Saisonende den SV Meckenheim und belegt damit in der Abschluss Tabelle den zweiten Platz.

Nur zu Beginn waren die Gastgeber souverän und spielbestimmend. Bis zum 5:1 stand die Abwehr sicher und Torwart Sven Nickel leitete die gefährlichen Konter ein. Danach ging die Konzentration flöten und jeder dachte wohl, er müsste sich Würfe aus schlechten Positionen nehmen. Dazu kam noch eine richtig schlechte Chancenverwertung und so kamen die Gäste immer näher, was beim 10:9 in einer Auszeit für den TVK endete. Dort wurden die Spieler wieder zur Ordnung und besserer Konzentration aufgerufen. Daran hielten sich die Spieler dann auch und bis zum Halbzeitpfiff wurde der Vorsprung auf 15:10 ausgebaut.

Nach Wiederbeginn wurde der Abstand dann bis zum Stand von 23:18 gehalten. Anschliesend schlichen sich aber einige Fehlabgaben und Fehlwürfe ein, die die Gäste wieder auf 23:21 herankommen liesen. Der kurze Zwischenspurt konnte durch bessere Abwehrarbeit allerdings unterbunden werden und bis zum Spielende geriet der 29:22 Sieg nicht mehr in Gefahr.

Es spielten: S. Nickel (TW), B. Schwaab (2), Markus Österlein (2), Manuel Roth (2), Alexander Gries (3), David Nickel (2), T. Oberhofer (2), N. Anslinger (2), S. Hauck (2), F. Zöller (2), B. Hund (4), K. Kessler (2), M. Kiehl (2), J. Glück (2).

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.