Zwei Auswärtsniederlagen am 2. Spieltag für die männliche C-Jugend

mC1 34:29 ]17:15], mC2 22:9 [10:7]

Annweiler und Wörth. Am letzten Samstag spielte die mC1 in Annweiler gegen die HSG Trifels und mußte leider eine Niederlage kassieren. Aufgrund von Krankheiten und Verletzungen trat die Mannschaft nur mit 8 Spielern an, wobei der Ersatztorwart noch zum Feldspieler wurde.

Trotz dieses Handicaps konnte das Team durch großen Einsatz und Willen das Spiel bis kurz vor Ende offen halten, und immer auf Schlagdistanz bleiben. Am Ende ließen die Kräfte und die Konzentration dann doch etwas nach, was dazu führte, dass im Angriff einige klare Chancen vergeben wurde, und auch in der Abwehr einige Lücken entstanden, die die HSG ausnutzen konnte. Als Fazit muß man festhalten, dass bei Anwesenheit aller Stammspieler die 29 Tore durchaus zu mehr gereicht hätten.

Am Sonntag, den 16.09. geht es um 12:15 für die mC1 in der Reblandhalle gegen die mABCD Wandel/Herxheim weiter, und die Spieler hoffen auf zahlreiche Unterstützung der Eltern und Fans.

Die mC2 mußte am Sonntag zum Auswärtsspiel gegen die mC2 des TV Wörth nach Macau reisen, und auch hier gab es so viele Ausfälle, dass sogar drei Jungs aus der D-Jugend aushelfen mußten. Auch wenn die Mannschaft noch nie so zusammen gespielt oder trainiert hatte, konnten die Jungs die erste Halbzeit gegen die körperlich überlegenen Wörther noch offen gestalten. Nach der Pause mußten dann die Spieler den fehlenden Wechseloptionen Tribut zollen, und Wörth konnte sich nach und nach immer mehr absetzen. Wirklich positiv zu sehen ist, dass jeder der Spieler seine Sache super machte, und sich sogar jeder der D-Jugendspieler in die Torschützenliste eintragen konnte.

Am kommenden Sonntag wird die mC2, dann hoffentlich wieder mit komplettem Kader, ihr Heimspiel gegen den TV Offenbach 2 um 15:45 in der Reblandhalle austragen.

Torschützen:

mC1: Daniel (TW), Thorben, Felix (5), Emil (4), Moritz (10), Philipp (5), Lars (4), Tobias (1)
mC2: Daniel (TW) Thorben (2), Noah, Nicolas W. (1), Hugo (3), Sören (2), Nicolas G. (1), Luis, Vincent

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.