wD-Jugend
Pleitewochenende für die wD
20:3 [HZ: 12:1]

Wörth (mg). Die D-Jugend reiste am Sonntag an mit dem festen Vorsatz ihren Angriff diesmal nicht in der Reblandhalle zu vergessen, aber offensichtlich war auch dieser nicht auffindbar so konnten der mitgereiste Anhang und die beiden Trainer sich nur eine Wiederholung des Samstagsspieles anschauen. Nur mit dem Unterschied das diesmal der Ball bereits nach 8 Minuten der 1. Hälfte das Netz fand, dank einer sehenswerten Einzelaktion. Halbzeitstand 12:1. Das Zweite Tor durften unsere Mädels dann drei Minuten nach Wiederanpfiff dank einer schönen Durchbruchaktion am Kreis bejubeln. Während unser drittes Tor durch einen verdeckten Unterarmwurf erzielt wurde. Endstand: 20:3

Es bleibt zu sagen: Kopf hoch! Mädels traut euch mehr zu! Es war an diesem Wochenende eine Kopfsache, weniger denken mehr einfach machen! Stellenweise zeigten sich schöne Ansätze, die dann aber entweder an den Torfrauen oder am Aluminium enden, weil zu viel gedacht und zu wenig agiert wird.

Es spielten: W. Kiefer (TW), E. Graf, H. Löwer, A. Dietz, A. Göhring (1), L. Weiß (1), A. Julier, H. Stumpf (1), M. Stubenbordt, M. Kabisch, L. Neeb

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.