Herren 2
TVK Herren 2 weiter in Siegerlaune! Mit einem 25:20 Auswärtserfolg im Top-Spiel bei der HSG Lingenfeld/Schwegenheim 2, stürmt man an die Tabellenspitze der B-Klasse.
20:25 [HZ: 9:14]

Sporthalle Schwegenheim (fg). Auch die bis dahin noch ungeschlagene HSG Lingenfeld/Schwegenheim 2 konnte die TVK2 Herren bei ihrem Run auf an die Tabellenspitze der B-Klasse nicht aufhalten. Mit 25:20 Toren gewannen die Schützlinge von Interimscoach Chr. Czyz das Spitzenspiel völlig verdient. Der TVK2 musste 4 Spieler der ersten 6 an diesem Spieltag ersetzen und wurde von den TVK-Youngstern Konstantin Kessler, Jonas Zöller und Alexander Gries ohne Leistungsabfall im Team super ersetzt. Das Team ist im Moment gut drauf und hat einfach für jede Situation die passende Lösung parat. Dies liegt vielleicht auch daran, dass sich die Mischung Erfahrung und die unbekümmerten Jungen Wilden auf dem Platz einfach toll ergänzen.

Nach dem 1:1 der Gastgeber zog der TVK2 das Tempo an. Mit 6 Treffern in Folge und er 6:1 Führung wurden die Hausherren regelrecht überrannt und dies war schon so eine Art Vorentscheidung der Partie. Die Gäste kontrollierten fortan das Spielgeschehen und führten zu Pause mit 14:9 Toren. Nach der Pause kam die HSG etwas stärker auf und konnte auf 14:11 verkürzen. Doch die Schützlinge von Chr. Czyz hatten alles weiter im Griff. Nichts konnte den TVK2 aus der Ruhe bringen. Die Angriffssequenzen wurden zum Teil ruhig vorgetragen und meistens tat sich dann auch eine Lücke im Deckungsverband auf die dann auch gnadenlos genutzt wurde.

Die Entscheidung fiel dann in Minute 35. Der Anfangsschwung der Gastgeber war verpufft und der TVK2 machte nun wieder ernst und zog das Tempo an. Mit vier Treffern in Folge rückte man die Kräfteverhältnisse in diesem Spiel wieder schnell zu recht. Beim Stande von 17:11 war die Partie eigentlich schon zugunsten der Gäste entschieden. Die HSG versucht alles, jedoch der TVK2 ruhig und besonnen trug seine Angriffssequenzen vor. Nahm durch geschickte Tempoverschleppung die Zeit von der Uhr und erzielte dabei auch noch schöne Treffer. Beim Stande von 24:16 wechselte Interimscoach dann noch einmal durch und gab allen Spielern noch einmal Einsatzzeit. Am Ende leuchtete trotz der vier fehlenden Stammkräften eine souveräner 25:20 Auswärtserfolg bei der HSG Lingenfeld/Schwegenheim 2 auf der Anzeigentafel.

Mit diesem Sieg sprang der TVK2 an die Tabellenspitze der B-Klasse. Aber nicht nur das, vielleicht war dies auch ein Fingerzeig für den Pokalkracher im Viertelfinale des Verbandspokales am 8.11. um 19:30 Uhr in er ARENA-Reblandhalle. Weil dort treffen dann der B-Ligist TV Kirrweiler 2 auf den Verbandsligisten der HSG Lingenfeld/Schwegenheim. Der TVK2 ist zwar hier wieder einmal krasser Außenseiter, ab der Pokal hat ja wie jeder im Bilde ist, manchmal seine eigenen Gesetze. Dazu kommt noch dass die Werbetrommel ordentlich gerührt wird, damit wieder viele lautstarke Handballfans den David im Duell gegen Goliath nach vorne peitschen werden.

Zuvor steht aber in der Liga noch eine schwere Partie gegen die TSG Hassloch 3 an, die am kommenden Sonntag um 18 Uhr in der ARENA angepfiffen wird. Also liebe Handballfans, auf geht’s zum TVK2, die Handball-Spaß-Factory freut sich auf euer Kommen!

Es spielten:
Tor: Jochen Matow, Steffen Gall
Feld: Thorsten Muffang, Kevin Müller (1), Finn Daub (1), Konstantin Kessler (4), Alexander Gries (3), David Heintz (2), Jonas Zöller (2), Julius Escher, Dennis Glas (3/1), Stefan Marz, Frank Gerbershagen (9/3), Daniel Krapp.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.