wD: Drittes Heimspiel der wD

Kirrweiler (sg). Bei unserem letzten Spiel der Hinrunde, hatten wir den aktuellen Tabellenführer SV Bornheim zu Gast. Dieser konnte sich bis zur Halbzeit mit 7:14 absetzen. Doch unsere Mädels ließen sich nicht abschrecken und schlugen immer wieder durch Finja Klug zurück, die sich immerhin elf Mal in die Torschützenliste eintrug.

So schwer es den Gegnern fiel, Finja zu stoppen, uns fiel es noch schwerer, das geniale gegnerische Dreigestirn, aufzuhalten. Weshalb das Spiel letztendlich mit 16:29 endete.

Zum Jahresende bleibt als Résumé: Trotz aller Rückschläge ist die Moral und der Teamgeist unserer Mädels nicht zu brechen! Wir hoffen, die gezeigten Fortschritte aufbauen zu können und diese in der Rückrunde der Kreisklasse, in einen besseren Tabellenplatz umwandeln zu können. Denn in dieser Mannschaft steckt deutlich mehr Potential, als das bisher gezeigte.

Gespielt haben: Görgen (TW), Graf, Göhring, Klug (11), Kabisch, Krämer, Grabbe (2), Julier, Stumpf, Anton (2), Hagenbucher, Stubenbordt, Krauß (1).

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.