Herren 2: Die TVK Herren 2 besiegen zum Saisonabschluß den TV Herxheim in eigener Halle mit 31:25 Toren!

25:31 [HZ: 13:13]

Herxheim (fg). Im letzten Spiel als Coach der Herren vom TVK 2, gab Trainer Christian Czyz noch einmal die Devise aus, mit Konzentration die Sache in Herxheim anzugehen, um dann zum Saisonfinale noch einmal einen Sieg eintüten zu können. Was folgten waren aus Sicht vom TVK, wirklich unnötige spannenden 60 Minuten, bei der die Entscheidung erst in der Endphase des Spieles fiel.

Der TVK2 begann schläfrig und zurückhaltend im Abwehrverband. Dazu folgten dann noch schläfrige Angriffsbemühungen, die von den Hausherren ruck zuck ausgenutzt wurden. Beim Stand von 5:1 für Herxheim, rieb man ich im TVK-Lager erst einmal die Augen! Doch der TVK2 legte dann irgendwann nach 18 Minuten den Schalter um und gab endlich einmal Gas. Gleich sah das Spielgeschehen völlig anders aus. Im Abwehrverband aktiver verteidigt und den Gegner zu Fehlern gezwungen und nach Vorne ging dann auch endlich einmal die Post ab. Dies war dann für Herxheim alles zu schnell. Aus einem 6:1 Rückstand machte der TVK2 einen 9:6 Vorsprung. Alles, alles schien nun auf normal Level für den TVK zu laufen.

Doch vor der Pause und mit einer beruhigenden 13:8 Führung, zog der Schlendrian im Spiel der Gäste ein. Technische Fehler, unnötige Würfe und absolut schwaches Defensivverhalten, ermöglichten dem TV Herxheim mit dem Pausenpfiff noch den 13:13 Ausgleich. Nach der Pause beide Teams bestrebt jede Menge Torchancen nicht zu nutzen und so konnte sich bis 10 Minuten vor dem Ende und dem 22:22 keiner der Team entscheidend absetzen. Somit war für Spannung in den Schlussphase des Spieles gesorgt.

In der Endphase fand dann die Czyz-Sieben endlich wieder den Faden. Der Abwehrverband vor allem im Mittelblock, wurde immer sicherer und bekam mehr Zugriff auf den Gegner. Die daraus resultierenden Ballgewinne, wurden sofort in Kontertore umgemünzt. Dies brach Herxheim dann das Genick. Mit 5 Treffern in Folge, zum 27:22, führte der TVK2 dann die Entscheidung in dieser Partie herbei. Herxheim bemühte sich noch bis zum Ende, jedoch konnte man den TVK2 nicht mehr in Bedrängnis bringen. Damit verabschiedeten sich die Gäste bei ihrem Trainer Christian Czyz, mit einem 31:25 Auswärtssieg.

Ein großes Dankeschön vom Team, an Christian Czyz, für die Betreuung während der Runde und seinem Engagement. Wie es in der nächsten Runde weitergeht, vor allem in der Kaderzusammenstellung, darüber werden die nächsten Wochen Aufschluss geben. Bei einigen Spielern gibt es noch Fragezeichen. Sicher ist nur, dass Thorsten Sattel für die kommende Runde als Spielertrainer der Herren TVK2 das Kommando übernehmen wird. Nun verabschieden sich die Herren 2 vom TV Kirrweiler in die Sommerpause und wünschen ihren Fans alles Gute!

Es spielten:
Tor: Jochen Matow
Feld: Paul Roth, Thorsten Muffang (4), Thorsten Sattel (7), Finn Daub (1), Dennis Horn (2), Dennis Horn (4), David Heintz (4), Steffen Gall (3), Julius Escher, Dennis Glas (6/4), Frank Gerbershagen (2).

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.