Herren 1
Herren 1 verlieren verdient mit 30:22 beim TV Thaleischweiler
30:22 [HZ: 14:9]

Thaleischweiler (sn). Ohne Punkte im Gepäck reisten die Herren 1 des TV Kirrweiler vom Auswärtsspiel in Thaleischweiler zurück.

Trainer Bastian Hartard muss weiterhin auf den verletzten Manuel Roth verzichten, der in diesem Spiel merklich vermisst wurde. Auch konnte Spielgestalter Bastian Hund berufsbedingt nicht dabei sein. Der TVK rannte bereits früh in der Begegnung einem 3 bis 4 Tore Rückstand hinter. Im gesamten Spiel konnten der TVK keinen Führungstreffer erzielen. In der Abwehr fehlt oftmals die Absprache, wodurch Thaleischweiler einfach Tore erzielen konnte. Die Gastgeber mussten sich im Angriffsspiel nicht großartig anstrengen, denn durch einfache Positionswechsel fehlte in der TVK Abwehr jegliche Zuordnung und somit konnten die Werfer leichte Tore erzielen. Im Angriffsspiel zeichnete sich ein ähnliches Bild ab. Thaleischweiler agierte mit einer kompakten Abwehr und ließ nur wenige Lücken zu. Dem TVK Angriff fehlte ein Spielgestalter der mit seinen Auslösehandlungen die stabile Abwehr in Bewegung bringen konnte. Die meisten TVK Tore waren deshalb hart erkämpft. Tore im Tempogegenstoß konnten durch die schwache Abwehrleistung ebenfalls nicht erzielt werden. Insgesamt fehlte von Anfang an der Siegeswille.

Zu Beginn der 2. Halbzeit lag der TVK sogar mit 10 Toren zurück (20:10). Mit 30:22 gewinnt der TV Thaleischweiler auch in der Höhe verdient. Für den TVK stehen schwierige Wochen bevor. Am kommenden Wochenende ist der TSV Kandel zu Gast (Tabellenplatz 2) und am 10.03.2018 kommt der bisher ungeschlagene Tabellenführer TSG Hassloch 2.

Es spielten: Sven Nickel (TW), Jan Wenzel (4), Markus Österlein, Christian Roeder, Alexander Gries (4), David Nickel (3), Thomas Oberhofer (6), Lukas Braun, Benjamin Mutz, Bastian Schwaab, Konstantin Kessler, Julius Glück (5/4).

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.