Herren 1 gewinnen souverän gegen MSG Kaiserlautern
34:25 [18:12]

Kirrweiler (sn). Die Gäste aus Kaiserslautern, die in der kommenden Saison in der Pfalzliga auflaufen dürfen, reisten nur in Teilen mit dem Stammkader an. Der Gäste Trainer füllte seine Mannschaft mit Spieler der 2. Mannschaft auf, die in der A-Liga antreten werden. Trainer Bastian Hartard musste auf die zum Teil verletzten Spieler: Konstantin Kessler, Felix Zöller, Bastian Hund und Dominik Dick verzichten.

In den ersten Minuten des Spiel beschränkten sich beide Teams lediglich auf die Arbeit im Angriff. Ohne jegliche Abwehrleistung kam es nahezu in jedem Angriff zum Torerfolg. Unordnungen im Deckungsverband, fehlende Absprachen und auch wenig Aggressivität führten immer wieder zu einfachen Toren. Nach den ersten 10 Spielminuten kehrte Ordnung im Kirrweilerer Deckungsverband ein, sodass Ballgewinne zu schnellen Tempogegenstößen führten. Mit einer starken Abwehrleistung von Markus Österlein kehrte Stabilität in die eigenen Reihen ein. Mit gut vorgetragenen Angriffen rund um Spielmacher Christian Roeder und den starken Jan Wenzel konnten die eher schwerfällige Abwehr der Kaiserslauterner durchstoßt werden. Bei einem Spielstand von 18:12 ging es für beide Teams in die Pause. Der TVK startete besser in Hälfte zwei und konnte zunächst seinen Vorsprung ausbauen. Erneut bester Werfer des TVK war Thomas Oberhofer mit insgesamt 9 Treffern. Mitte der 2. Hälfte schienen die Kräfte nachzulassen und so gewährte man den Gästen aus Kaiserslautern die Möglichkeit den Vorsprung auf 4 Tore zu reduzieren. Ausschlaggebend waren die vielen 2 Minuten Zeitstrafen für den TV Kirrweiler, die zwischenzeitlich nur mit 4 Feldspielern agierten. Anschließend war es erneut die starke Abwehrleistung rund um Benjamin Mutz und die daraus resultierenden Tempogegenstöße, die den Vorsprung wieder auf 7 Tore ausbauten. In der Schlussphase fehlten der MSG Kaiserslautern die Kräfte, um weiter aktiv am Spielgeschehen teilzunehmen. Das Spiel endete mit einem 34:25 und sicherte dem TV Kirrweiler den Einzug in die 3. Pokalrunde. Trainer Bastian Hartard lobte die über weite Strecken positive kämpferische Leistung. Mit zwei guten Spielen endet die Vorbereitung auf die Saison 2018/2019.

Am kommenden Wochenende starten die Herren 1 mit dem ersten Saisonspiel am 01.09.2018 um 19:30 Uhr gegen die TSV Speyer. Der TVK freut sich auf zahlreiche Zuschauer. Bereits um 17:30 Uhr starten die Damen ebenfalls in die neue Saison

Es spielten: Sven Nickel (TW), Thomas Oberhofer (9), Wenzel Jan (7), Christian Roeder (5), Simon Hauck (4), Lukas Spengler (3), Lukas Braun (2), Alexander Gries (2/2), David Nickel (1), Bastian Schwaab (1), Markus Österlein, Benjamin Mutz

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.