wA-Jugend
Deutlicher Sieg durch tolle Mannschaftsleistung
28:14

Kirrweiler (ur). Nach langer Karenzzeit waren unsere A-Jugend-Mädels scheinbar ganz wild darauf, endlich wieder zu spielen – und vor allem zu gewinnen. Und so setzteb sie im erst zweiten Rundenspiel von Anfang an durch tolles Teamplay konsequent um, was sich vor Anpfiff des Spieles vorgenommen wurde.

Bereits nach 35 Sekunden eröffnete Marlen Orth den Torreigen, Josephin Rohrbach überrollte die gegnerische Abwehr gleich drei mal in Folge, so dass es nach 4 Minuten bereits 4:0 stand. Die HSG Trifels fand bis zum Stand von 8:1 in der 16. Minute keine Mittel und Wege gegen die Spielzüge der Gastgeber. Ein Timeout und Umstellung der Mannschaft verhalf den Gästen lediglich dazu, nun auch selbst ein paar Tore zu werfen und über 9:4 und 11:6 bis zum Pausenstand auf 13:7 zu verkürzen.

Die zweite Halbzeit begann ähnlich wie die erste, in der 37. Minute stand es bereits 18:10. Fehler der Gegner im Angriffsspiel wurden prompt mehrfach mit Kontertoren durch Michelle Fritzinger bestraft. Cleveres Anspielen des Kreises und immer wieder schöne Aktionen der Außenspielerinnen führten schließlich zu einem Stand von 22:12 in der 46. Minute. Die Kräfte des Gegners ließen mehr und mehr nach, so dass der TVK die Führung in den letzten Minuten noch auf 28:14 ausbauen konnte.

Unsere Mädels zeigten schönen Handball und cleveres Zuspiel. Es wurde jeder Spielerin von den anderen „mitgenommen“ und entsprechend in Szene gesetzt, fast jede Spielerin konnte sich in die Torschützenliste eintragen. Eine tolle Mannschaftsleistung die mit einem entsprechenden Sieg belohnt wurde. Weiter so Mädels am nächsten Sonntag, 11.15 Uhr gegen die JSG Bobenheim-Rox/Ass/Kind in Grünstadt.

Es spielten: Zöller Lara (TW), Schackert Paula (1), Orth Marlen (3), Gerbershagen Laura (2), Semeta-Seelinger Michelle (4), Rohrbach Josephin (6), König Lea, Lintz Michelle (2), Fritzinger Michelle (6/1), Baumann Samira (4).

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.