HERREN: TV Kirrweiler siegt mit Rumpfteam 33:23 in Iggelheim

Iggelheim (wz). Gleich sechs Ausfälle musste der TVK am Sonntag beim Auswärtsspiel in Iggelheim verkraften. Da die Gastgeber ebenfalls nicht vollzählig waren, entwickelte sich, vor allem in den ersten 15 Minuten, ein nicht gerade prickelndes Spiel. Bis zum 9:9 dauerte es, bis sich bei Kirrweiler die Abwehr gefunden hatte und ab dann auch im Angriff mehr Durchschlagskraft entwickelt wurde. Mit 10:17 wurden schließlich die Seiten gewechselt.

Wer geklaubt hatte, dass sich Iggelheim in sein Schicksal ergeben würde, sah sich zu Beginn der 2. Halbzeit getäuscht. Die Gastgeber blieben bis zum 20:25 immer in Schlagweite und ließen sich nicht abschütteln. Erst dann war der Widerstand, auch aufgrund der fehlenden Wechselmöglichkeiten, gebrochen. Erst jetzt in der Schlussphase schraubte der TV Kirrweiler das Ergebnis auf 23:33 in die Höhe.

Es spielten: K. Meddeb (TW), S. Nickel (TW), B. Schwaab (1), L. Braun, A. Gries (5), D. Nickel (3), N. Anslinger (3), J. Zöller (6), F. Zöller (1), K. Kessler (9), J. Wenzel (2), J. Glück (1), M. Kiehl (2).

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.