wA-Jugend
Unnötige Niederlage in letzter Minute
25:24 [HZ: 8:11]

Göllheim (ur). Am 05.11. verlor unsere weibliche A-Jugend gegen die Spielgemeinschaft Göllheim/Eisenberg unglücklich in der letzten Minute nachdem man über gut 3/4 der Spielzeit in Führung lag.

Unsere Mädels brauchten etwas bis sie ins Spiel kamen und überließen dem Gastgeber die frühe Führung zum 3:1. In der 9. Minute führte ein verwandelter 7-Meter durch Michelle Fritzinger zum Ausgleich 4:4. Auf der Gegenseite konnte unsere Torfrau Lara Zöller, an diesem Sonntag in bester Form, einen Strafwurf abwehren und in der 13. Minute ging der TVK erstmals beim 4:5 in Führung. Die Mädels hatten nun die Spielemacherin der Gegner im Griff, die bis zum Halbzeitpfiff nicht mehr zum Zuge kam. Über 5:5, 5:8, und 7:8 und erspielte man sich einen 3-Torevorsprung zum Halbzeitstand 8:11.

Auch eine fragwürdige 2-min-Strafe brachte uns nicht aus der Ruhe. Nach dem Wiederanpfiff wurde die Luft gleich dünner und die JSG hatte in der 36. Minute zum 13:13 ausgeglichen, wobei allein 3 Tore auf das Konto der gegnerischen Nr. 7 gingen, die dann allerdings verletzungsbedingt das Spielfeld verlassen musste. Der TVK konnte sich über 13:15 und 14:16 in der 45 Minute immer wieder auf 2 Tore absetzen; ließ aber zu oft Tore durch die selbe Spielerin mit der gleichen Masche zu. Diese sorgte dann beim Spielstand von 23:24 auch neunzig Sekunden vor Spielende für den 3. Gleichstand in der 2. Halbzeit.

Den letzten Angriff konnten unsere Mädels leider nicht erfolgreich abschließen und ein Kontertor der wiedereingewechselten besagten Nr. 7 führte letztlich die JSG Göllheim/Eisenberg mit viel Glück und sicherlich auch etwas unverdient 30 Sekunden vor dem Abpfiff zum Endstand von 25:24.

Es spielten: Zöller Lara (Tor), Orth Marlen (2), Böhm Maike, Gerbershagen Laura (4), Semeta-Seelinger Michelle (1), Rohrbach Josephin (4), König Lea (5), Lintz Michelle (1), Fritzinger Michelle (5/2), Baumann Samira (2).

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.