mD-2: Heimniederlage gegen Offenbach 2

Kirrweiler (sg). Am Sonntag stand das zweite Heimspiel an. Leider waren die Vorzeichen nicht so gut , da man wegen Krankheit auf drei Rückraumspieler verzichten musste. Aus dem Rest und den vier Quereinsteigern (machten ihr erstes oder zweites Spiel) versuchte man ein spielfähiges Team zu gestalten. Schnell lag man mit 1:6 zurück und es deutete sich ein Debakel an. Doch so langsam hatte man sich auf die Mitspieler eingestellt und konnte bis zur Halbzeit auf 9:12 herankommen.

In der zweiten Halbzeit versuchte man noch mal alle Kräfte zu mobilisieren und wechselte die Spieler immer wieder auf verschiedenen Positionen ein um die bestmögliche Gegenwehr zu finden. Doch es reichte nicht , wir mussten uns trotz tollem Kampf mit 18:25 geschlagen geben.

Was für uns also heißt in den nächsten Wochen weiterhin fleißig zu trainieren und die vielen neuen Spieler an das Handballspiel heranzuführen.

Es spielten: Hartard F.(8), Anslinger N., Wolf N. (2), Kaul N., Mourad H., Klein C., Pöschl V., Pacharzina P., Ahrens F. (1), Endris M. (TW), Klatz L. (5), Palmer T. (TW/2).

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.