Herren 1: TVK gelingt hoher 25:42 Sieg in Offenbach

25:42 [8:21]

Offenbach (wz). Der TV Kirrweiler musste vor der Osterpause beim TV Offenbach antreten. Die Gastgeber waren im Saisonverlauf schon für manch eine Überraschung gut. Am Samstag gelang ihnen das nicht . Kirrweiler war in allen Situationen Herr der Lage und hatte das Spiel voll im Griff.

Die TVK Spieler gingen die Partie sehr konzentriert an und erst beim 1:4 kam Offenbach zum ersten Torerfolg. Das tat dem Schwung der Kirrweilerer allerdings keinen Abbruch. Über 2:9 und 7:16 war das Spiel bis zur Pause mit 8:21 schon mehr als entschieden.

Im zweiten Durchgang war es natürlich schwer die Spannung hochzuhalten – zu deutlich war die Überlegenheit und der Vorsprung. Die Offenbacher warteten noch mit einigen taktischen Raffinessen auf, die aber nicht wirklich fruchteten. Beim TVK wurde munter durchgewechselt, so das jeder Spieler genügend Einsatzzeit bekam und sich in die Torschützenliste eintragen konnte.

Jetzt folgt erst mal eine (unverständlich) lange Pause bis zum 29.04.17, bevor es zum Tabellenvierten, dem TSV Kandel geht.

Es spielten: Markus Puk (TW), Sven Nickel (TW), Bastian Schwaab (1), Lukas Braun (1), Manuel Roth (5), David Nickel (6), Thomas Oberhofer (6), Jonas Zöller (6), Simon Hauck (3), Felix Zöller (2), Bastian Hund (7), Konstantin Kessler (2), Jens Hagenbucher (3)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.