28. Corona-Bekämpfungsverordnung (CoBeLVO)

Ab 24. November, tritt die 28. Corona-Bekämpfungsverordnung (CoBeLVO) in Kraft. Auch der Sport im Innenbereich ist von den strengeren Maßnahmen betroffen, die insbesondere die 2G-Regelungen ab einer Hospitalisierungsrate von 3,0 betreffen.

Das bedeutet für uns:

In unserer Halle gilt ab sofort die 2 G-Regel, das heißt, man muss geimpft oder genesen sein. Kinder bis 12 Jahre und 3 Monate sind hiervon ausgenommen.

Ältere Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre, die nicht geimpft sind, müssen negativ getestet sein. Dies muss nicht zwingend in einer Teststation sein, es genügt auch ein Selbsttest vor Ort in der Halle im Beisein der TrainerInnen bzw. ÜbungsleiterInnen.