Young Referee Fortbildung beim TVK

Am 28.11.2018 stand eine etwas andere Fortbildungseinheit für unsere jungen Schiedsrichter auf dem Plan.

Im Rahmen der 4 bis 6 wöchigen Treffen für unsere aktiven Young Referees, bei denen Fragen rund um Regeln und deren Auslegung sowie Erfahrungen ausgetauscht werden, wurde dieses Mal am „lebenden Objekt“ geübt, gecoacht von unserem Schiedsrichterwart Rainer Löwer.

Für Teil 1 der Fortbildung stellte sich freundlicherweise unsere männliche D-Jugend zur Verfügung, die der Vorgabe sich ausnahmsweise mal etwas sehr außerhalb der Regeln zu bewegen, nur zu gerne nachkamen. So entwickelte sich schnell eine gewisse Atmosphäre für die Teilnehmer, die einem echten Spiel im Punkto Adrenalinausstoß nur wenig nachstand.

O-Ton eines Teilnehmers: „Wenn ich nicht wüsste, dass die Jungs Kumpels sind, würde ich denken ich bin mitten in einem Derby um die Deutsche Meisterschaft.“
Es konnte also spiel nah geübt werden.

Eine Überraschung war dann Teil 2 der Weiterbildung.
Unsere 1. Herren erklärten sich als weiteres Demonstrationsteam bereit, um das Niveau und die Geschwindigkeit des Spiels nochmals anzuheben. Und so kamen unsere erfahreneren Jungs und Mädels in den Genuss ein Übungsspiel der Herren zu pfeifen.
Der Respekt vor den „großen Jungs“ wurde schnell überwunden und so konnte recht schnell eine weitere lehrreiche Einheit begonnen werden.

Alles in allem eine gelungene Veranstaltung mit einem deutlichen Erfahrungsgewinn für unser Schiedsrichterteam.

*Ein großes Danke nochmal an beide Demoteams, wir hoffen ihr hattet genauso viel Spaß wie die Jungs und Mädels an der Pfeife.* Es wird sicherlich nicht das letzte Mal gewesen sein 😉

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.