wD-Jugend
wD Staffelsieg vor eigener Kulisse
16:11 [HZ: 9:7]

Kirrweiler (dg). Diesen Samstagnachmittag luden unsere Mädels die Mannschaft des Tabellenzweiten, TV Dahn, zu ihrem letzten Spiel in die Reblandhalle ein. Wie schon bei den letzten beiden Aufeinandertreffen war ein knappes Spiel zu erwarten. Die erste Hälfte entwickelte sich dann auch dementsprechend. Beide Abwehrreihen schenkten sich nicht viel, so stand es zur Halbzeit 9:7. In der Halbzeit wurde den Mädels als Marschroute vorgegeben, jetzt mal ordentlich Beton anzurühren, was auch prompt in die Tat umgesetzt wurde. Unsere Mädels ließen Angriff um Angriff förmlich abprallen und konnten sich so auf schlussendlich 16:11 absetzen und somit den Staffelsieg, als in der Rückrunde ungeschlagenes Team, sichern.

Fazit dieser Saison: Nach etwas Sand im Getriebe in der Hinrunde, zeigte unsere Mannschaft eine stetig steigende Formkurve, wohl auch dadurch bedingt, dass ein Großteil des 2005er Jahrgangs parallel dazu in unserer C-Jugend eingesetzt wurde. Woraus sich ein deutlicher Erfahrungsvorteil unserer 2005er ergibt.

Vielen Dank für die Unterstützung Seitens der Eltern sowie den Zeitnehmern, Sekretären und Jungschiedsrichtern, denn ohne diese wäre ein reibungsloser Ablauf gar nicht erst möglich gewesen.

Es spielten: W. Kiefer (TW), E. Graf, H. Löwer, A. Dietz, A. Göhring (1), M. Lambert (2), F. Klug (9), H. Grabbe (2), J. Post, M. Stubenbordt (2), M. Kabisch, L. Neeb, C. Walter, H. Stumpf.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.