Handball | Zeitnehmer / Sekretäre

Das „Kampfgericht“ – bestehend aus einem Zeitnehmer und einem Sekretär – gehört zu jedem Handballspiel dazu. Zeitnehmer und Sekretäre unterstützen die Schiedsrichter bei ihrer Arbeit und sorgen so mit für den reibungslosen Ablauf eines Handballspiels. Ihre Aufgaben sind im Regelwerk verankert – und ihre Bedeutung nimmt angesichts des immer schneller werdenden Spiels zu.

Während der Spiele der Ligen im Zuständigkeitsbereich des Handball-Verbandes Rheinland-Pfalz stellen die Heimvereine den Zeitnehmer und die Gastvereine den Sekretär. Voraussetzung für die Wahrnehmung dieser Aufgaben ist ab der Saison 2012/2013 für einen Einsatz in den Oberligen und der Verbandsliga, dass der Zeitnehmer einen gültigen Zeitnehmerausweis vorlegen kann.
Der Sekretär muss ein erfahrener Sportkamerad sein, dem die Aufgaben eines Sekretärs bekannt sind.

ESB – SIS Beauftragte
Sandra Göhring 06321 / 576 908